Vereinsmeisterschaften des TSC Saulheim

Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften des TSC Saulheim, die vom 14.-18. August 2013 stattfanden, gab es einige Überraschungen.

Die Meldeliste bei den Herren war erfreulich groß mit 16 Teilnehmern, von denen der jüngste 15 und der älteste 77 (!) Lenze zählte. Da die vermeintlich stärksten Spieler unserer Herrenmannschaft studien- und urlaubsbedingt fehlten, nutzen die Herren 50-Spieler die Gunst der Stunde und zogen ins Finale ein. Dort setzte sich der jüngere Axel Schuhmacher gegen seinen Mannschaftkameraden Eddy Oh durch und durfte sich als neuer Vereinsmeister feiern lassen.

Das Teilnehmerfeld bei den Damen war dagegen recht überschaubar. Es hatten 5 Spielerinnen gemeldet, davon spielen vier beim frischgebackenen Verbandsligaaufsteiger der Damen 50. Somit spielte jede gegen jede. Am Ende lag Ina Köhler knapp vor Jessica Schuhmacher von den aktiven Damen.

Im Herrendoppel gab es eine faustdicke Überraschung. Die beiden Newcomer Rene Kopp und Markus Sonntag, beide erst seit kurzem im Verein, kämpften sich bis ins Finale. Dort trafen Sie auf das eingespielte Herren 50-Doppel Axel Schuhmacher/Roland Heinrich. Der Champions-Tiebreak musste entscheiden und auch hier behielten die Youngsters die Nerven und konnten die Partie für sich entscheiden.