Ergebnisse der Vereinsmeisterschaften 2016

Von Ende August bis Mitte September war unsere Anlage an drei Wochenenden bei den Vereinsmeisterschaften noch einmal Mittelpunkt für alle ambitionierten Spielerinnen und Spieler des TSC.

Beim beliebten Mixed-Turnier, an dem 8 Paare teilnahmen, setzte sich im Finale die jüngste Paarung mit Michele Sonntag/Leon Kopp, beide 13 Jahre alt, gegen Hanna und Simon Degreif knapp mit 7:6, 3:6, 11:9 durch und durfte die Siegerpokale entgegennehmen.

Im Damen-Doppel, bei dem fünf Paare antraten und jedes gegen jedes spielte, hatten am Ende die Oberligaerfahrenen Spielerinnen Hanna Degreif und Margit Jacob die Nase vorn und verwiesen Ute Schmidt und Elke Schweitzer auf Platz 2.

Erstmals seit 5 Jahren kam keine Herren-Doppel-Konkurrenz zustande, was aber auch der einzige Wermutstropfen der diesjährigen Vereinsmeisterschaften war.

Mit den Einzelmeisterschaften endete die Freilustsaison

Vereinsmeisterin bei den Damen wurde Vorjahressiegerin Ute Schmidt mit einem ungefährdeten 6:2, 6:3 Erfolg über ihre Doppelpartnerin Elke Schweitzer. Im Halbfinale traf sie auf ihre letztjährige Endspielgegnerin Michele Sonntag, die sich nach hartem Kampf erst im Champions-Tiebreak geschlagen geben musste. Das zweite Halbfinale war ebenfalls hart umkämpft, auch hier konnte sich Elke Schweitzer erst im Champions-Tiebreak gegen ihre Gegnerin Ira Küster mit 6:4, 4:6 und 10:4 durchsetzen.

Bei den Herren musste Vorjahressieger Jan-Eric Sagerer im Halbfinale all seine Routine einsetzen, um nicht gegen den Youngster Leon Kopp vorzeitig auszuscheiden. Nach hartem Kampf musste der Champions-Tiebreak entscheiden, bei dem Jan Eric mit 3:6, 6:2 und 10:8 die Oberhand behielt.

Im Finale gegen seinen Mannschaftskameraden Nico Schuhmacher, der im Halbfinale seinen Vater Axel eliminiert hatte, brachte erneut der Champions-Tiebreak die Entscheidung. Am Ende stand es  5:7, 6:1 und 10:6 für Jan-Eric Sagerer, der damit seinen Titel erfolgreich verteidigte.

Wirkliche Überraschungen blieben in den Konkurrenzen aus. Die Favoriten konnten sich noch einmal durchsetzen, es ist aber anhand der knappen Ergebnisse abzusehen, dass in Kürze eine Wachablösung stattfinden wird. Das schöne Wetter an allen Veranstaltungstagen trug dazu bei, dass sich auch zahlreiche Mitglieder die interessanten Begegnungen anschauten.

Die Bereitschaft vieler Mitglieder, unaufgefordert einen Kuchen mitzubringen, beweist das gute Miteinander und die im TSC Saulheim herrschende tolle Vereinskultur. Hierfür einen großen Dank im Namen des Vorstandes.

Euer Sportwart Horst Schuhmacher