Damen 50 erkämpfen Aufstieg in Verbandsliga

Nach ihrem letztjährigen Aufstieg von der A-Klasse in die Rheinhessenliga erreichten unsere Damen 50 in der Medenrunde 2013 erneut die Meisterschaft in ihrer Gruppe und steigen somit in die Verbandsliga auf.

Gegen den TC Gensingen gelang zum Saisonstart ein souveräner 14:0 Sieg. Mit 9:5 trennte man sich jeweils von der TSG Drais und dem TC Weiler, während das Ergebnis mit 12:2 gegen den MTV 1817 Mainz wieder etwas deutlicher ausfiel.  Aufgrund des Tabellenstandes vor dem letzten Spieltag – einem 2-Punkte-Vorsprung vor Drais - kamen für den Aufstieg nur Saulheim und Drais in Frage. Durch ein 5:9 gegen die Tennisfreunde Budenheim konnten die Saulheimerinnen die Siegpunkte leider nicht selbst einfahren. Da Drais sein letztes Spiel gewann und somit Punktgleichheit herstellte, mussten am Ende die gewonnenen Matches entscheiden. Und hierbei reichten letztendlich den Saulheimer Damen die in Budenheim erkämpften 5 Matchpunkte aus, um Drais ganz knapp abzufangen.

„Ich bin sehr stolz auf unsere gute, geschlossene Mannschaftsleistung, auch wenn wir gegen Budenheim das Nachsehen hatten“, fasst Mannschaftsführerin Elisabeth Stein zusammen. „Wir haben bei allen Spielen hart gekämpft und auch in brenzligen Situationen immer die Nerven behalten. Nun freuen wir uns über den Gruppensieg und auf eine bestimmt sehr spannende Medenrunde 2014 in der Verbandsliga.“

Auf den Erfolg stoßen an (v.l.n.r.) Angela Ebhardt, Dr. Andrea Grünkemeier-Harth, Ina Köhler, Hanna Degreif, Doris Besant und Mannschaftsführerin Elisabeth Stein.